Probleme erkennen, bevor
sie entstehen

Perfekte Kommunikation ist für Unternehmen branchenübergreifend zunehmend ein geschäftskritischer Faktor geworden.

Als Folge steigt zugleich die Komplexität der IT-Infrastruktur.
Dazu zählen u.a.:
> zahlreiche, unterschiedliche Endgeräte an verschiedenen Standorten
> die Einbindung von Cloud-Services mit hybriden Strukturen
> eine steigende Bedrohung durch Cyber-Angriffe

Viele Faktoren, denen im Zweifel ein Mangel an Fachpersonal gegenübersteht. Umso schwerer fällt es, einen vollumfassenden Überblick zu behalten und eine lückenlose Verfügbarkeit aller Dienste zu gewährleisten.

Maßgeschneiderte und passgenaue Serviceagreements der
NTA Saar zielen auf eine reibungslose Zusammenarbeit der verschiedenen
Applikationen und der ganzheitlichen Unternehmenskommunikation

Lösung: Maßgeschneiderte und passgenaue Serviceagreements der NTA Saar zielen auf eine reibungslose Zusammenarbeit der verschiedenen Applikationen und der ganzheitlichen Unternehmenskommunikation

Für Ihren individuellen Bedarf das passende Service-Level

Für Ihren individuellen Bedarf das passende Service-Level

Die Palette der Servicevereinbarungen reicht dabei von Remote-Service, über OnSite-Service bis hin zu Managed-Service Verträgen und SaaS (Software as a Service) Vereinbarungen mit fest vereinbarten Reaktionszeiten, Expertenhotline und Ersatzteilservice für defekte Hardware.

Variante 1

Remote
Service

Kompetente Unterstützung
aus der Ferne

Variante 2

On-Site
Service

Problemlösung vor Ort
Austauschservice
von Hardware

Variante 3

Managed
Service

Individuell
abgestimmtes proaktives
Servicemanagement.

Managed Services 

Managed Service Verträge sind individuelle Servicevereinbarungen, die die Gesamtheit und den Umfang der Serviceleistungen bis hin zum Betrieb der Gesamtlösung punktgenau beschreiben.

Sie als Kunde legen mit uns vorab Art und Leistungsumfang der Services fest: diese reichen von Anwendungen, bis hin zu Monitoring von IT-Infrastrukturen.

In unseren Service Level Agreement (SLA) können beispielsweise die Verfügbarkeit von IT-Systemen und die Reaktionszeit bei Störungen festgelegt werden. Unternehmen können so ihren Fokus auf ihr Kerngeschäft lenken und die IT-Aufgaben an ausgewiesene Spezialisten übertragen.

Somit können hohe Folgekosten eingespart und die Effizienz gesteigert werden.

Sie haben Fragen?

Wenden Sie sich gerne direkt an unseren Vertrieb
und lassen Sie sich beraten.

Thomas Kirsch

Geschäftsführer

Marc Wilhelm

Vertrieb

Peter Preiser

Vertrieb

Noa Mailin Blodau

Assistentin Vertrieb